Am Samstag den 09.12.2017, also am Vorabend des zweiten Advents, fand in der Kirche der Pfarrei St. Martin in Horgau ein Rorate Gottesdienst statt. Anschließend war im Pfarrheim ein gemütlicher Hoigarten mit gemeinsamen Abendessen und Ratsch.

Zur Messfeier wurde kein elektrisches Licht in der Kirche eingeschaltet, nur der Schein von rund 500 Kerzen hat für heimelige Atmosphäre gesorgt. Gregor Wiedemann, der Messner in der Pfarrei, hat diese in mühevoller Arbeit aufgestellt und angezündet. Die Feichtecker Musi aus Königsbrunn gestaltete den Gottesdienst musikalisch.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand im Pfarrheim ein gemütlicher Hoigarten statt. 25 Trachtlerinnen und Trachtler aus dem Bezirk Augsburg waren dazu gekommen. Hans Sixt aus Königsbrunn hatte einen großen Topf Gemüsesuppe und Wienerle gekocht. Die Getränke hatte Gregor Wiedemann sen. gesponsert. Es wurde „geratscht“ und noch einige Zeit nett zusammen gesessen.

Wie schon die letzten Jahre, wurden Spenden für einen guten Zweck gesammelt. In diesem Jahr geht der Betrag an die Pfarrei St. Martin. Diese hat erst kürzlich das Dach der Kirche sanieren lassen. Herr Pfarrer Reichhart, der den Gottesdienst zelebrierte und auch beim anschließenden Hoigarten dabei war, konnte die Spenden gleich am Abend noch entgegen nehmen.

Zusätzliche Informationen